Seit 1328 wurde nachweislich im Augustiner-Kloster nahe dem Münchner Dom Bier gebraut. Nach der Säkularisation im Jahre 1803 und der darauf folgenden Privatisierung zog die Brauerei 1817 in die Neuhauser Straße. Im Jahre 1829 ging sie in den Besitz von Anton Wagner über, dessen Sohn Josef 1884 zwischen der Landsberger Straße und der Westendstraße eine neue Brauereianlage errichten ließ, die noch heute in Betrieb ist (Website und [2]).

Landsberger Straße 2009

Fotos aus der Zeit um 1890: (anklicken!)


Mälzerei

Schmiede

Eisenbahnwaggon

Fuhrpark
(mit freundlicher Genehmigung der Augustiner-Brauerei)
 
Home